Lebewohl Abajomi
Im unseren Armen ist Abajomi am 16.12.2019 für immer eingeschlafen. Was bleibt ist eine große Leere, wir sind unendlich traurig. Was uns bleibt sind 12 Jahre gefüllt mit glücklichen Erinnerungen, an unser wundervolles gemeinsames Leben außerdem sind wir dankbar das ein Teil von dir in deiner Tochter Amira , Enkeltochter Dafina und deinen anderen Töchtern, Söhnen und Enkelkindern weiterlebt.
Die Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen. Und eines Tages werden wir uns wieder sehen.

Madikela Chinara Jasiri

08.10.2013 - 31.12.2018

Wir fühlen uns leer, uns fehlen die Worte.
Für uns warst du einzigartig und das schreibe ich nicht einfach nur so.

Wir  können es noch immer nicht verstehen,
warum musstest Du schon über die Brücke gehen.
Der Klang Deiner Pfoten auf dem Boden fehlt uns sehr
und tagein, tagaus bleibt Dein Körbchen leer.
Das Kuscheln mit Dir, so weich und warm,
fehlt uns genau wie die Begrüßung, wenn wir nach Hause kamen.
Und hätte unsere Liebe Dich zu retten vermocht, dann wärst Du noch bei uns.
Doch in unserem Herzen ist ein besonderer Platz und der gehört
- immer Dir -

Ferry

 

Lieber Ferry, du warst uns stets ein treuer Begleiter .

Du bist uns über die Regenbogenbrücke schon vorausgegangen und wir hoffen, dass Du dort ohne Schmerzen mit all den anderen Hunden, herumtoben und die schöne Landschaft sowie das gute Futter genießen kannst.
Du fehlst uns sehr, aber bist für immer in unseren Herzen. Es vergeht kein Tag an dem wir Deine Anwesenheit vermissen, dich in Gedanken vor uns sehen. Du hast uns so viel geschenkt und wir hoffen, dass wir auch Dir einen Teil davon zurückgegeben konnten.
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Abeo Hidaya © Ute Spang
Malvenweg 6 97947 Grünsfeld
Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.